Eve

Kissenbezug mit Reissverschluss selber nähen

Im Schlafzimmer haben wir bestimmte Regeln, bei uns muss nachts das Fenster immer auf gekippt stehen. Egal ob draußen Minusgrade herrschen oder die Welt gefühlt unter Wasser steht, das Regenprasseln stört und überhaupt nicht, wir brauchen frische Luft. Doch bei einer Sache sind wir uns nicht einig und das bei unsere Kopfkissen. Ich kann fast auf allen schlafen, doch mein Mann ist das sehr piki. Obwohl stimmt nicht, ich mag die 40 x 80 cm Kissen lieber als die quadratischen Schlafkissen. Er schläft am liebsten auf einem bestimmten Kopfkissen, weil es für ihn die perfekte Form hat, doch mir fehlte bisher der passende Kissenbezug, weil amerikanische Form. Deshalb habe ich es einfach selber genäht. Ikea hatte an diesem Tag, als ich zur Stoffausbeite unterwegs war, kräftig reduziert und ich bekam die Stoffe für nur 1 Euro pro meter! Yay! Genäht hatte ich ein Kopfkissenbezug mit Reissverschluss und einige mit Hotelverschluss, heute zeige ich die Fotoanleitung mit dem Reissverschluss und Schrägband.

kopfkissenbezug selber genäht

Ihr braucht für ein 40×80 cm Kopfkissen: Stoffstück ca. 42 cm x 82 cm, Reissverschluss ca. 45 cm lang, 2 x Schrägband ca. 42 cm, Nähmaschine und Overlock für die Seitennähte. Bei den Stoffmaßen kann man etwas variabel sein, weil dick gefütterte Kopfkissen etwas größere Bezüge brauchen als sehr dünne Kissen. Schrägband peppt den Bezug etwas auf und hat die Aufgabe den Stoff vom ausfranzen zu schützen. Alternativ kann auch mit der Overlock versäubert werden, dann braucht man auch kein Schrägband für die kurzen Stoffseiten.

kissendiy

kissenselbernaehen1

kissenslebermachen

kopfkissenbezug nähen

schrägband annähen

kopfkissenbezug nähen

kopfkissenbezug mit schrägband

kopfkissen selber nähen

kind chillt mit kissen

lg

Eve

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.