Pimp Dein Shirt

Pauli ist seit kurzem im Kindergarten and he loves it! Am dritten Tag
meinte mein Kleiner ich „dürfte jetzt gehen“. Das sagte er wirklich! Die
Eingewöhnung dauerte nur zwei Tage, so schnell habe ich natürlich damit
nicht gerechnet. Jedes Kind ist anders, beim Großen hat es bestimmt
Monate gedauert bis er so weit war.

Okey, er bastelt dort sehr gerne, malt und schneidet fleissig Papier. Dieses Shirt hat er leider auch eingeschnitten. Ich denke, während er die Schere geschlossen hat. Das Shirt ist mir wichtig, weil es vom Großem vererbt ist. Da Pauli es noch einige Zeit tragen soll, habe ich es geflickt und das geht ganz fix!

Das Projekt ist Nähanfänger geeignet, weil das Stoffherz nicht gesäumt werden muss. Hier könnt Ihr eine Herz-Vorlage ausdrucken.

DIY: Ein angerauter Baumwollstoff, ähnlich Flies, wird in Form zugeschnitten, mit Stecknadeln fixiert und mit rotem Garn auf das Shirt aufgenäht. Der 3D Effekt ist hier sehr schön.

Ein Stern hätte mir auch gefallen, doch Pauli hat sich ein Herz gewünscht…

Schöne Woche und bis bald!
Eve

2 thoughts on “Pimp Dein Shirt

  1. Ooooh, das ist ja ne tolle Idee!! Ich glaub, dass werd ich auch mal machen. Sieht total super aus!!
    Und dein neues Blog-Design gefällt mir richtig gut!!
    🙂

    Liebe Grüße
    Marlene

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.